2014
17–23 Nov
Berlin
Germany
 
AurÚlien Pascal gewinnt den Grand Prix Emanuel Feuermann 2014

November 2014 

Folgende Preise wurden vergeben:

 

GRAND PRIX EMANUEL FEUERMANN
Aurélien Pascal

 

2. PREIS
Andrei Ioniţă

 

3. PREIS
Chiara Enderle

 

SONDERPREIS FÜR DIE BESTE INTERPRETATION DER WETTBEWERBSKOMPOSITION VON BRETT DEAN
Valentino Worlitzsch

 

SONDERPREIS FÜR DIE BESTE INTERPRETATION DES CELLOKONZERTES VON ERNST TOCH
Aurélien Pascal

MUSIKPREIS FÜR JUNGE TALENTE
Minji Kim 

 

PUBLIKUMSPREIS
Aurélien Pascal

 

SONDERPREIS ALS ANERKENNUNG EINER HERAUSRAGENDEN LEISTUNG
Ella van Poucke, Bruno Philippe, Simone Drescher 

 

Erleben Sie die Preisträger noch einmal in den Preisträgerkonzerten!

Preisträger-Kammerkonzert
Samstag 22. November, 20.00 Uhr
Universität der Künste Berlin, Joseph-Joachim-Konzertsaal

Werke aus dem Wettbewerbsprogramm




Preisträgerkonzert und Preisverleihung
Sonntag 23. November, 11.00 Uhr
Aktion „Jugend ins Konzert“: Jugendliche (11–18 Jahre) erhalten Karten zu 1 EUR an der Tageskasse
Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
   
Ernst Toch: Cellokonzert op. 35
Brett Dean: Eleven Oblique Strategies for solo cello
Preisverleihung
Robert Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129

Kammerakademie Potsdam, Christoph Poppen (Dirigent)